O Cazaquistão Coloca os Olhos no Top-3 Spot para a Mineração Global Bitcoin

A eletricidade barata do país pós-soviético tem atraído mineiros Bitcoin, mas será que ele conseguirá cotovelar a Rússia e os Estados Unidos?

O Cazaquistão está se tornando um destino importante para os mineiros de Crypto Genius (BTC) que buscam eletricidade barata no mercado pós-alavancagem, impulsionado por margens mais finas. De acordo com relatórios recentes, o país rico em petróleo da Ásia Central espera que a quantidade total de dinheiro investido nas operações locais de mineração criptográfica duplique até o final de 2020 e atraia US$ 738 milhões durante os próximos três anos.

Ao contrário de outros países da Ásia Central, o governo do Cazaquistão legalizou de fato a mineração criptográfica, o que torna o mercado mais atraente para os agentes locais e estrangeiros. Então, esta vasta terra semidesértica poderia se tornar o novo ponto de partida para os mineiros da BTC?

Da proibição de criptografia geral à legalização

O governo cazaque adotou recentemente uma abordagem geral amigável ao criptograma, embora ainda haja pouca clareza regulatória sobre o assunto. Entretanto, os desenvolvimentos positivos foram precedidos por turbulências regulatórias e, em algum momento, seu banco central chegou ao ponto de sugerir uma proibição geral das moedas criptográficas.

No início de 2018, o presidente do Banco Nacional do Cazaquistão, Daniyar Akishev, declarou que sua agência estava considerando a proibição de todas as moedas criptográficas. Apenas alguns meses depois, o presidente do Cazaquistão, Nursultan Nazarbayev, solicitou uma cooperação global na regulamentação da criptografia, mas não mencionou se esta regulamentação deveria encorajar o crescimento do setor ou sua contenção.

Anteriormente, em 2017, o Centro Financeiro Internacional Astana, apoiado pelo governo do Cazaquistão, assinou um acordo com a empresa Exante, sediada em Malta, para desenvolver o mercado de ativos digitais do Cazaquistão, enquanto o banco central anunciava que estava considerando o uso de blockchain para vender notas de dívida de curto prazo aos investidores.

As coisas começaram a parecer mais concretas e positivas para os mineiros criptográficos locais em 2019. Em dezembro do ano passado, a mídia local informou que os legisladores do Cazaquistão não estariam tributando a mineração de moeda criptográfica até que os ativos minerados fossem trocados por fiat money, pois a mineração criptográfica não seria tratada como uma atividade empresarial, mas sim como um „processo puramente tecnológico“.

Um projeto de lei recente, que foi aprovado pelo Senado do Cazaquistão e assinado por Nazarbayev no início de junho, essencialmente legaliza a mineração, dizendo que as pessoas envolvidas na mineração digital são obrigadas a informar as autoridades sobre suas atividades. Também enfatiza que os mineiros são os proprietários legais dos bens digitais que produzem.

Didar Bekbauov, fundador do mercado de mineração criptográfica Xive – uma empresa local que presta serviços de hospedagem para mineiros internacionais de grande escala – e que trabalhou anteriormente na Hive Blockchain, disse à Cointelegraph que a regulamentação atual não é rigorosa, mas enfatizou que a estrutura ainda não foi finalizada: „O projeto de lei diz que os mineiros precisam informar [o] governo sobre suas atividades“. Mas ninguém ainda sabe como será na prática“. Além disso, nenhuma regulamentação“.

A eletricidade barata atrai jogadores estrangeiros

De acordo com Bekbauov, os principais atores da mineração no Cazaquistão são empresas estrangeiras da China, Japão e „outros países asiáticos“. Há também a Genesis Mining, uma empresa internacional de mineração em nuvem com fazendas localizadas em vários países, e a Bitfury, outra potência mineradora não chinesa com sede em Amsterdã.

„Eles são mineiros com experiência, alguns fundos privados, investidores privados“, disse Bekbauov sobre as companhias mineradoras no Cazaquistão. O fundador da Xive acrescentou que cerca de 90% de suas atividades de mineração são realizadas na cadeia de blocos Bitcoin, e ele disse que a chegada de empresas estrangeiras não dificulta as operações locais de mineração de mãe e pop, já que o Cazaquistão „ainda tem excesso de geração de eletricidade“.

Portanto, a principal atração para os mineiros não é o marco regulatório, que ainda permanece ambíguo apesar de alguns desenvolvimentos positivos, mas sim as taxas de eletricidade anormalmente baratas. Em dezembro de 2019, o preço da eletricidade no Cazaquistão era de US$0,041 por quilowatt-hora para residências e US$0,049 para empresas. Para comparação, o preço médio da eletricidade nos Estados Unidos é de US$0,14, embora alguns estados como o Texas pareçam estar oferecendo preços competitivos sob certas condições.

O preço da eletricidade sempre foi um dos principais fatores quando se trata de mineração de moedas criptográficas, mas se tornou ainda mais importante depois que a redução pela metade do bitcoin ocorreu em maio. A redução pela metade levou os mineiros a vender seus equipamentos ou a se mudarem para regiões com eletricidade mais barata como o Cazaquistão, Rússia, Oriente Médio e América do Sul.

Junto com a abundância de eletricidade barata, a posição geográfica do Cazaquistão também o torna „um foco de crescimento rápido para a mineração Bitcoin“, segundo Thomas Heller, diretor de negócios globais da F2Pool, que também disse à Cointelegraph:

„O Cazaquistão está localizado em um local ideal para a mineração“. O clima é frio e está muito próximo da China“. Está se tornando um local popular para os mineiros chineses mudarem máquinas antigas da China para o Cazaquistão para aproveitarem os preços mais baratos da eletricidade fora da estação hidrelétrica de Sichuan“.

Bekbauov disse que a maioria das operações de mineração locais está localizada em regiões com alta geração de eletricidade – como Ekibastuz, Karagandy, Pavlodar e Taraz – enquanto o país tem um bom clima geral para mineração criptográfica durante a maior parte do ano. Dmitrii Ushakov, diretor comercial da BitRiver – um importante fornecedor de serviços de co-localização para a mineração Bitcoin na região da Comunidade dos Estados Independentes – confirmou que os preços da eletricidade barata no Cazaquistão estão atraindo os investidores, dizendo à Cointelegraph: „Os mineiros podem atualmente encontrar preços de eletricidade muito atraentes para a mineração no Cazaquistão e em alguns outros países da ex-União Soviética. Esta é a principal razão do atual interesse pela mineração no Cazaquistão“.

Entretanto, Ushakov acrescentou que não há „nenhum pré-requisito natural para eletricidade barata no país“, pois ela é produzida principalmente por usinas elétricas alimentadas a carvão. Ele elaborou, expandindo alguns outros inconvenientes da mineração sediada no Cazaquistão, a saber, uma situação geral instável na região e a segurança inadequada das fazendas de mineração locais:

„Isto é arriscado porque os mercados e outros fatores que afetam o preço de tal eletricidade dentro de uma nação podem mudar rapidamente“. Outro aspecto que deve ser considerado aqui é a segurança desses locais de mineração, que muitas vezes são criados em um tempo muito curto, utilizando infra-estrutura pré-existente que é antiga e não confiável“.

O Cazaquistão se tornará um dos três principais destinos da mineração?

No mês passado, o ministro do desenvolvimento digital, inovação e indústria aeroespacial do Cazaquistão, Askar Zhumagaliyev, anunciou que o departamento está planejando atrair 300 bilhões de tenge, ou US$ 738 milhões, de investimentos até 2023 para atividades relacionadas à mineração de moeda criptográfica.

Os ambiciosos planos de mineração do Cazaquistão podem parecer surpreendentes no início, mas o país tem algumas estatísticas para apoiá-los. De acordo com Zhumagaliyev, existem atualmente 14 fazendas de mineração de moedas criptográficas que já trouxeram aproximadamente US$201,7 milhões de investimentos combinados.

Além disso, o Mapa Mineiro Bitcoin desenhado pelo Centro de Finanças Alternativas de Cambridge na Escola de Negócios Judge da Universidade de Cambridge mostra que os países da região da CEI juntos compreendem a quarta maior região de mineração criptográfica do mundo. No segundo trimestre de 2020, a mineração no Cazaquistão terá representado cerca de 6,17% da taxa média mensal de hash Bitcoin, que está apenas ligeiramente atrás da Rússia (6,9%) e dos Estados Unidos (7,24%), enquanto a China continua sendo o rei indiscutível (mais de 65%). Alejandro De La Torre, vice-presidente da piscina mineira Poolin, concordou que sob certas condições, o Cazaquistão poderia se tornar o terceiro maior país em um futuro próximo:

„Com a abundância de preços elétricos baratos, temperaturas amenas e a abordagem ‚mãos-livres‘ dos governos em relação à mineração, eu realmente prevejo que o Cazaquistão se torne um destino de mineração criptográfica top-3“.

Outros especialistas são mais céticos. Ushakov da BitRiver argumentou que embora os preços baixos da eletricidade sejam uma vantagem sólida para o Cazaquistão na corrida de mineração, a região em si não é suficientemente estável para testemunhar um crescimento significativo:

„Embora os baixos preços da eletricidade façam do Cazaquistão um destino quente para a mineração, acreditamos que a China, a Rússia e os EUA continuarão a ser os três principais destinos de mineração do mundo por causa dos crescentes investimentos em mineração, políticas energéticas previsíveis e um ambiente político e econômico mais estável para a mineração“.

Kristy-Leigh Minehan, consultora de mineração e ex-chefe de tecnologia da Core Scientific, disse à Cointelegraph que ela não espera que o Cazaquistão se torne um destino top-3 em breve devido a uma aparente falta de interesse dos atores institucionais: „A mineração Bitcoin está se tornando o destino de investimento institucional que busca uma base de ativos alternativa; muitos ainda são muito tímidos com relação à política do Cazaquistão“.

Huobi lanceert Bitcoin-opties, VP Bodes Positief Nieuws voor Huobi Token [HT]

De handel in opties, zoals de naam al suggereert, biedt een optie, in plaats van een verplichting om de onderliggende waarde te kopen of te verkopen (call of put) tegen een specifieke prijs en tijd in de toekomst. De verkopers/schrijvers van de opties rekenen hiervoor een premie aan.

De handel in opties wordt vaker door institutionele entiteiten dan door particuliere handelaars beoefend. Het helpt dus om het evenwicht tussen de twee klassen van handelaren te bewaren. Momenteel bieden Deribit, CME, Binance, Okex, LedgerX en Bakkt bitcoin-opties aan.

Huobi staat consequent in de top drie als het gaat om het volume en de open interesse van Bitcoin Loophole -futures (perpetual swaps), met BitMEX en Okex als koploper. Okex lanceerde in december 2019 optiecontracten. Sindsdien heeft het echter slechts een klein percentage weten te veroveren, met Deribit en CME als koplopers op de optiemarkt.

Huobi Token [HT] Updates

Gisteren rapporteerden we over de waarschijnlijke beursnotering van Coinbase in de nabije toekomst. De meeste van de andere top-cryptobeurzen zoals Binance, Okex, Huobi en Bitfinex hadden er al eerder voor gekozen om hun interesse in de beurs te verkopen via een crypto-token.

Huobi Munten (HT) worden rond het midden van elke maand w.r.t. tot de beurswinsten verbrand. De vermindering van het aanbod van de munten werkt als een bullish katalysator.

Ciara Sun, Head of Global Business and Markets en Vice President Huobi Global tweeted,

We zullen binnenkort Huobi Options lanceren en de inkomsten zullen worden opgenomen in de maandelijkse HT-verbranding. Het bouwen van een ecosysteem om terug te geven aan onze gemeenschap!

De vergelijkende jaar-op-jaar stijging van de beursmunten is het hoogst op OKB met ongeveer 50% winst, gevolgd door HT en LEO rond 18%. De 70% muntverbranding in februari was een van de prijsbepalende factoren voor de stierenrennen in februari 2020.

Bitcoin SV Langfristige Preisanalyse von Bitcoin SV: 26. Juni

Bitcoin SV Langfristige Preisanalyse von Bitcoin SV: 26. Juni

Bitcoin SV verzeichnete in den letzten 24 Stunden einen Rückgang unter 170 $ und fiel auf 167 $ zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels. Der Markt schien insgesamt rückläufig zu sein, aber nach der Analyse schien die relative Veränderung für Bitcoin SV minimal zu sein, da der Vermögenswert über einen langen Zeitraum bei Bitcoin Revolution eine Seitwärtsbewegung beizubehalten schien. Zum Zeitpunkt der Drucklegung dieses Artikels hatte Bitcoin SV in der Branche eine Marktkapitalisierung von 3,11 Milliarden US-Dollar.

Obwohl Bitcoin SV im Laufe des vergangenen Tages rückläufig war, deutete das langfristige Diagramm des Anlagevermögens darauf hin, dass seit dem 3. April eine starke Konsolidierung zwischen einer Spanne von 218 und 164 USD konstant aufrechterhalten wurde. Am 8. April erreichte der BSV-Preis nach dem Zusammenbruch im März mit 218 $ seinen Höchststand, und obwohl andere Vermögenswerte bis tief in den Mai und Juni hinein eine höhere Spanne verzeichneten, blieb die Bewegung von Bitcoin SV seither unter 218 $.

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels deutete ein fallendes Keilmuster darauf hin, dass der BSV eine Erholung verzeichnen könnte, aber es ist unwahrscheinlich, dass er den unmittelbaren Widerstand bei 198 $ überschreiten wird. Einer der Hauptindikatoren für einen starken Widerstand bei $198 ist die Tatsache, dass der 200-Bewegungsdurchschnitt am 11. Juni zu einem aktiven Widerstand über Kopf wurde.

Bitcoin SV wird möglicherweise bis Mitte Juli eine Rallye bis zu $198 erleben, aber ein Durchbruch über $218 oder $198 ist eine lange Strecke.

BSV/USD in der Handelsansicht

Es kann auch festgestellt werden, dass die Trendwende des 200-Bewegungsdurchschnitts aufgrund des Baisse-Ausbruchs am 11. Juni stattgefunden haben könnte. Ein negativer Pullback aus einem absteigenden Dreieck führte dazu, dass der Bitcoin SV unter $184 fiel und seitdem der Vermögenswert unter dem Fibonacci-Retracement-Punkt von 0,786 geblieben ist.

Aus dem obigen Schaubild geht hervor, dass ein möglicher erneuter Test bei $155 für Bitcoin SV ebenfalls in den Karten stehen könnte, aber da die Unterstützung bei $164 stark ist, könnte sich der Vermögenswert oberhalb der Spanne halten.

Der Relative Strength Index oder RSI zeigte kein Kaufmomentum, da der Verkaufsdruck in den Charts weiter zunahm.

PieDAO führt USD++ ein, um Risiken mit instabilen Münzen zu reduzieren

PieDAO hat sein USD++-Protokoll eingeführt, das einen abgesicherten Korb stabiler Münzen auf Ethereum-Basis umfasst, um die Risiken für langfristige DeFi-Benutzer zu verringern.

PieDAO hat USD++ lanciert, einen abgesicherten Korb von USD-denominierten, auf Ethereum (ETH) basierenden Stablecoins. Die dezentralisierte Organisation Bitcoin Profit ist bestrebt, die mit dem längerfristigen Halten von Stablecoins und der Verwendung von Protokollen zur dezentralen Finanzierung (DeFi) verbundenen Risiken zu verringern.

PieDAO USD++ enthält vier Stablecoins, die so gewichtet wurden, dass die Preisvolatilität für die Inhaber minimiert wird. Es werden Gewichtungen festgelegt, nach denen stabile Wertmarken die stärkste Anbindung, den größten Markt und das größte Vertrauen der Gemeinschaft haben.

Gegenwärtig besteht der USD++ Korb aus 47,22% USD-Münze (USDC), 28,58% TrueUSD (TUSD), 20,42% Dai (DAI) und Synthetix USD (sUSD).

Gewinne auf Bitcoin Profit in Dollar auszahlen lasesn

DeFi-Benutzer halten langfristig stabile Münzen

PieDAO kündigte die Einführung seines USD++ Pools am 16. Juni an und twitterte, dass das Produkt „einen Schritt vorwärts zu diversifizierten Portfolios, die selbstbewusst Cash-Positionen halten wollen“, umfasst.

Der USD++-Pool wurde entwickelt, um die Risiken abzusichern und zu minimieren, die mit der Verwendung von auf Ethereum basierenden DeFi-Protokollen verbunden sind – die in der Regel von den Benutzern verlangen, einen Vermögenswert zu hinterlegen, um auf eine Plattform zugreifen zu können.

Während viele Krypto-Händler Stablecoins als Transfer- und Wertaufbewahrungsmittel in kurzen Zeitabschnitten verwenden, halten viele DeFi-Benutzer längerfristig stabile Token – und setzen sie damit größeren Risiken aus.

„Stabile Münzen sind nicht gleich geschaffen, sie haben Abstriche bei den Sicherheitsmodellen, der Zentralisierung und der Abweichung von der 1-Dollar-Bindung“, twitterte PieDAO.

Das Unternehmen fügte hinzu, dass USD++ dazu bestimmt ist, „Vertrauensminimierung und liquide Märkte zu belohnen, weil das Halten einer Cash-Position nicht nur eine enge Bindung erfordert, sondern auch das Vertrauen, dass Ihr Geld nicht beschlagnahmt oder Ihnen weggenommen wird“.

Preisdivergenz zwischen Stablecoins

PieDAO behauptet, dass die Kurzfristigkeit der traditionellen Verwendungen von Stablecoins dazu geführt hat, dass die Krypto-Gemeinschaft den Schwerpunkt ausschließlich auf die Liquidität eines Vermögenswertes legt, so dass Sicherheit und Volatilität der Verpfändung zweitrangig geworden sind.

Die Firma hat ein Diagramm veröffentlicht, das die jüngste Preisvolatilität von sechs stabilen Top-Token darstellt, was erhebliche Wertabweichungen zwischen jedem einzelnen USD-gebundenen Vermögenswert belegt:

„Kurzfristig macht der Einsatz von DAI oder USDT keinen Unterschied, was zählt, ist die Liquidität. Aus diesem Grund dominiert das USDT derzeit den stabilen Münzmarkt, trotz der Bedenken der Benutzer“, sagte PieDAO.

„Die USD++-Gewichtsfunktion ist für das mittel-/langfristige Halten einer Cash-Position ausgelegt, sie lässt Raum für normale Kursschwankungen, solange die Koppelung innerhalb eines vernünftigen Zeitrahmens wieder hergestellt wird“, fügte das Unternehmen hinzu.

Anfang April startete PieDAO seinen BTC++-Pool, der aus einem ausgewogenen Pool von vier auf Ethereum basierenden synthetischen Vermögenswerten besteht, die die BTC repräsentieren. Etwa 65 Bitcoin sind seither in das Protokoll aufgenommen worden, wobei der BTC++ Pool eine Kapitalisierung von fast 636.000 $ darstellt.

Uphold will offer users in Latin America coverage of North American public actions

 

The need to trade cryptographic assets and the possibility to invest in metals and fiduciary currencies within the same platform is possible thanks to Uphold, which allows any user to protect themselves from the volatility of the cryptographic market and to access the traditional market. Now, he announced that they will offer a coverage of U.S. public stocks in the coming weeks.

Uphold, Silicon Valley’s financial technology company announced that in a few weeks it will offer users in Latin America coverage of North American public stocks. In a short time a product will arrive for Latin America that is very interesting. With this account you can buy shares of Apple, Google or Amazon. Explained Juan Pablo Thieriot, the Argentinean CEO of Uphold, in a dialogue with Infotechnology

„This means access to the stock market for the first time for much of Latin America. The platform can convert anything into anything else, no one can so far pass an Apple share to a Bitcoin Trader share directly, it is usually passed through the dollar or Bitcoin and sold in pesos and then to the dollar for the share. We have a quite differentiated and sophisticated platform that allows us to do direct conversions. This avoids double friction between the two,“ Thieriot added.

XRP TipBot rescued from Dutch regulations through a partnership with Uphold

Uphold is changing the way people access money
Uphold serves over 184 countries, in over 30 currencies (traditional and cryptographic) and commodities with frictionless currencies and cross-border remittances for members worldwide. Since its launch in 2015, Uphold has generated over $4 billion in transactions.

Uphold combines a platform application model with payment connectivity to offer financial services to a global market. It fosters innovation in financial services through a platform approach where application developers and fintech partners can leverage Uphold’s reach through authorized relationships with banks and financial services partners worldwide.

Based on a core of patented technologies and e-money applications, Uphold embraces a future where people and businesses around the world have access to safe, transparent, fair and affordable financial services.

Data Snippet – BNC Exchange Token Index übertrifft Bitcoin im ersten Quartal 2020

Sektorindizes sind an den Aktienmärkten üblich. Brave New Coin verwendet seine umfangreiche Krypto-Asset-Taxonomie, um Indizes zu erstellen, die verschiedene Segmente der Krypto-Industrie widerspiegeln.

Indizes spiegeln Segmente der Krypto-Industrie wider

Ein wachsender Sektor

Im Jahr 1999 entwickelten MSCI und S&P Dow Jones-Indizes den Global Industry Classification Standard (GICS), um ein effizientes Anlageinstrument zur Erfassung der Breite, Tiefe und Entwicklung von Industriesektoren anzubieten. Brave New Coin (BNC) hat diesen Industriestandard um zwei Ebenen von Sektorklassifikationen erweitert, um kleinere Krypto-Asset-Kategorien auf der Grundlage der von ihnen angebotenen Dienstleistungen zu identifizieren.

Exchange Tokens sind ein Teilsektor, der bis 2019 ein stärkeres Wachstum als andere Industrie-Subsektoren verzeichnete. Der BNC-Börsen-Token-Index ist ein gleichgewichteter Index, der aus den fünf größten Börsen-Token besteht und nach der Free-Float-Marktkapitalisierung geordnet ist.

Börsen-Token bieten den Inhabern Nutzen in Form von Rabatten auf Handelsgebühren und anderen plattformspezifischen Vorteilen. Daher ist das Preis-Leistungs-Verhältnis oft an den Erfolg der Börse gebunden, von der sie ausgegeben wurden. Der Börsen-Token-Index und die meisten seiner Bestandteile haben Bitcoin (BTC) in diesem Jahr übertroffen.

AKTUELLE KONSTITUENTEN DES EXCHANGE TOKEN INDEX:

Binance Coin ($BNB) ist das native Binance-Chain-Token von Crypto-Mega-Exchange Binance. Im Gegensatz zu früheren Quartalen, in denen die BNB stark war, brachte Anfang 2020 für die BNB im Vergleich zu den anderen Börsenmarken bescheidene Gewinne.

OKB ($OKB) ist das globale Nutzen-Token des OKEx-Austauschs. Er wurde im März 2018 eingeführt und übertraf im ersten Quartal 2020 die Entwicklung des Gesamtmarktes. Zur gleichen Zeit startete OKEx eine öffentliche Blockkette, OKChain, und gab einen einheimischen Jeton, OKT, heraus. In den sieben Tagen nach der Lancierung stieg OKB um über 24% und verzeichnete ein Allzeit-Preishoch.

Huobi Token ($HT) ist das native Token von Huobi Global Exchange und ermöglicht es den Benutzern, Monatspläne mit Rabatten auf Transaktionsgebühren zu erwerben. Der Erfolg des Tokens bis zum 1. Quartal 2020 ist eng mit dem Anstieg des aggregierten Handelsvolumens um fast 78% im Vergleich zum 4. Quartal 2019 verbunden. Dieser Anstieg der Nachfrage nach dem Token ging einher mit einer Zunahme des Token-Burning, was den Preisdruck nach oben noch verstärkte.

FTX Token ($XFTT) ist ein ERC-20-Token, der an der FTX-Derivat- und Spot-Börse verwendet wird. Wie Huobi verzeichnete auch der FTX bis zum ersten Quartal 2020 einen Anstieg des Gesamtvolumens sowie eine Reihe neuer Produkte wie die FTX Pro App, Volatilitäts-Token und Öl-Futures.

Der Khyber Network Crystal ($KNC) ist ein Ethereum-Token, der den Betrieb des Khyber Network antreibt. KNC war im Jahr 2020 der beste Performer bei den Bestandteilen des Exchange Token Index, was vor allem auf eine geplante Aufrüstung des Khyber-Netzwerks zurückzuführen ist, die es den Inhabern ermöglicht, durch Einsetzen von Wertmarken eine Rendite auf ihre Wertmarken zu erzielen. Dieser zusätzliche Nutzen führte in den letzten drei Monaten zu einem starken Anstieg der Zahl der täglich aktiven Adressen, die KNC nutzen.

Krypto-Gemeinschaft schaudert, während CNBC einen haussierenden Bitcoin-Lauf vorhersagt

Wenn es darum geht, über die Wall Street im Fernsehen zu berichten, war CNBC derjenige, der alles begann. Aber was den Krypto-Währungsmarkt betrifft, so sollte das Mainstream-Business-Netzwerk wohl bei seinem Strick bleiben. Das liegt daran, dass CNBC keine so gute Erfolgsbilanz vorzuweisen hat, um den Schwung am Laufen zu halten, sobald es über den Bitcoin-Preis twittert.

Lassen Sie uns etwas aus dem Weg räumen. Die Erfolgsbilanz von CNBC beim Tweeten ist keine Widerspiegelung von Brian Kelly, dem Kryptowährungsinvestor des Senders. Er leitet eine Investmentfirma für digitale Währungen mit dem Namen BKCM, deren Strategie „sich auf globale Makro- und Währungsinvestitionen konzentriert, einschließlich Investitionen in digitale Währungen“, wie es auf der Website heißt.

Kelly warb im Netzwerk für BTC, bevor es cool war, dies zu tun. Er spricht dieselbe Sprache wie die Gäste des Netzwerks wie CoinShares‘ Meltem Demirors und verfolgt die Grundlagen, wenn es um Bitcoin-Katalysatoren geht. Mit anderen Worten, er ist nicht das Problem. Wie die Krypto-Gemeinschaft sagen könnte –

Der aufmunternde Tweet von CNBC kam als Antwort auf Kellys Erklärung der bevorstehenden Halbierung von Bitcoin Profit, in der er sagte,

„In der Vergangenheit war dies ein Katalysator für sehr große – sehr, sehr große Vorläufe. Wir hatten einen gewaltigen Vorlauf im Vorfeld. Es muss noch etwas Holz gehackt werden, etwa 9.000 Dollar. Aber ich denke, mittel- bis langfristig haben Sie jetzt einen Vermögenswert, der knapper sein wird als Gold, wenn man das Verhältnis von Beständen zu Fluss in einem Umfeld betrachtet, in dem die ganze Welt Geld druckt.

Tweet Heard Rundes Krypto-Land

Tatsächlich würde ein Großteil von Crypto Land Kellys Analyse bejubeln. Doch als das Business-Netzwerk über die bevorstehende Halbierung von Bitcoin twitterte und darauf hinwies, dass ein „großer Ausbruch bevorstehen könnte“, war ein kollektiver Seufzer der Enttäuschung über Crypto Twitter zu hören. Das liegt daran, dass die Tweets von CNBC eine Möglichkeit haben, die Umkehrung eines Zyklus vorherzusagen – egal, ob er bullish oder bearish ist. In diesem Fall, wenn sich die Theorie bewahrheitet, deutet der bullische Tweet darauf hin, dass die Bären kurz davor sind, aus dem Winterschlaf zu erwachen.

Zahlen lügen nicht

Wie BeInCrypto bereits früher berichtete, testete der Tech-Unternehmer und Bitcoin- und Aktienhändler Jacob Canfield den Mut dessen, was er als „CNBC Bitcoin -0,78% Indikator“ bezeichnet, in einem Diagramm mit dem Titel „CNBC ist der perfekte Kontraindikator“. Das Diagramm geht bis August 2018, aber die Genauigkeit, mit der sich seine Theorie als richtig erwies, lässt vermuten, dass sich nicht viel geändert hat, wenn es um die Fähigkeit von CNBC geht, den Kryptogeldmarkt zu lesen. sagte Canfield seinerzeit,

„Fast jeder einzelne zinsbullische Tweet, den wir gesehen haben, war bei fast jeder einzelnen Rallye an der Spitze, was uns ein sehr starkes Verkaufssignal gab. Mit jedem bärischen Tweet, den wir sehen, war es ein klarer Indikator für eine kurze Umkehr und das Ende einer Rallye… Mit jedem bärischen Tweet sehen wir im Durchschnitt eine Rendite von 30%.

Bullish-Katalysatoren

Es müsste viel schief gehen, damit der CNBC-Indikator diesmal verlässlich ist. Schließlich sind die bullishen Katalysatoren schwer zu ignorieren, darunter sowohl die bevorstehende Halbierung von Bitcoin als auch die grünen Triebe der Kryptowährungseinführung.

Die Marktdatenseite CryptoCurrency CryptoCompare erinnerte seine Anhänger auf Twitter kürzlich daran, wie Bitcoin auf die letzte Halbierung der Währung, die 2016 stattfand, reagierte.

Vielleicht wird also dieses Mal die Halbierung von Bitcoin in Verbindung mit der weit verbreiteten Einführung von Bitcoin die Tweeting-Erfolgsgeschichte von CNBC außer Kraft setzen. Crypto Land kann nur hoffen.

Die Ponzi-Programme von Bitcoin sind während der COVID-19-Pandemie massiv betroffen

Einem neuen Bericht zufolge, der vom Blockketten-Spürhund Chainalysis veröffentlicht wurde, sind die Einnahmen der Kryptowährungs-Ponzi-Systeme seit dem 8. März um 33 Prozent (von 4,2 auf etwa 2,9 Millionen Dollar) in die Höhe geschnellt.

Phishing, Erpressung und E-Mail-Spamming-Betrügereien nehmen jedoch weiter zu, da die Coronavirus-Pandemie eine Goldgrube neuer Geschichten für leichtgläubige Opfer darstellt.

Nein, die Menschen investieren immer noch in Schneeballsysteme

Auf den ersten Blick mag es scheinen, dass diejenigen, die typischerweise auf Krypto-Investitionsschwindel hereinfallen, eine sparsamere Haltung gegenüber ihrem Geld eingenommen haben: 17 Millionen Bitcoin Trader beantragen allein in den USA Arbeitslosengeld.

Chainalysis erklärt jedoch, dass der Rückgang der Einnahmen um 33 Prozent einen prosaischeren Grund hat – den Krypto-Marktcrash, der Mitte März passierte.

Die Zahl der Überweisungen an einige bekannte Schneeballsysteme ist in der vergangenen Woche tatsächlich deutlich angestiegen, aber die Betrüger profitieren aufgrund der niedrigeren Preise weniger von jeder Transaktion.

Wie werde ich Bitcoin Trader?

Aufwändige COVID-19-Betrügereien

Schneeballsysteme und Investitionen sind für 95 Prozent aller Verluste verantwortlich, aber Erpressung und Phishing-Betrügereien schinden während der COVID-19-Pandemie aktiv ihren Anteil.

Betrüger geben sich als die WHO, der NHS und andere Gesundheitsorganisationen aus, um mit Hilfe von gefälschten E-Mails Coronavirus-Spenden zu sammeln. Sie könnten auch damit drohen, Sie oder Ihre Familie mit dem neuartigen Virus zu infizieren.

Wie von U.Today berichtet, warnte Interpol vor Cyberkriminellen, die Krankenhäuser mit Bitcoin (BTC)-Lösegeldern angreifen.

Das Äthereum trotzt der Schwerkraft, aber hier ist der Grund

Das Äthereum trotzt der Schwerkraft, aber hier ist der Grund, warum es wieder versagen könnte

Ethereum ist um mehr als 5% gestiegen und hat den 130-Dollar-Widerstand gegen den US-Dollar gebrochen. Der Hauptwiderstandsbereich von $135 stellt jedoch immer noch eine grosse Hürde für die ETH-Bullen dar.

  • Ethereum gewann an Boden und durchbrach den Widerstand von 130 $ und 132 $ gegenüber dem US-Dollar.
  • Der Preis sieht sich derzeit einem bedeutenden Widerstand nahe der $135-Marke (der früheren Unterstützung) gegenüber.
  • Auf der Stunden-Chart der ETH/USD (Dateneinspeisung über Kraken) bildet sich ein kurzfristig rückläufiger Kanal oder ein Flaggenmuster mit einem Widerstand nahe der $135.
  • Das Paar könnte entweder über die $135-Marke steigen oder seine Abwärtsbewegung wieder aufnehmen.

Ethereum-Preisprüfung Schlüsselwiderstand

Nach der Markierung des 125-Dollar-Unterstützungsbereichs begann Ethereum bei Bitcoin Compass einen erneuten Aufwärtstrend gegenüber dem US-Dollar. Der ETH-Preis konnte den Widerstandsbereich von 130 Dollar überwinden und sich in eine positive Zone bewegen.

Ethereum bei Bitcoin Compass

Die Bullen konnten den Preis über die 132-Dollar-Marke und den 100-Stunden-Durchschnitt der einfachen Bewegung drücken. Der Preis ist um mehr als 5% gestiegen, aber er steht nun vor einer starken Hürde nahe dem $135-Bereich (der früheren Unterstützungszone).

Ethereum unternahm einige Versuche, die $135-Hürde zu überwinden, aber es scheiterte. Es wird derzeit nahe dem 23,6% Fib-Retracement-Level des jüngsten Anstiegs vom $124-Tief auf das $135-Hoch gehandelt.

Auf der Stunden-Chart von ETH/USD scheint sich ein kurzfristig rückläufiger Kanal oder ein Flaggenmuster mit Widerstand nahe der $135-Marke zu bilden. Wenn die Bullen den Widerstandsbereich bei $135 überwinden können, besteht die Chance auf einen stetigen Anstieg in Richtung der Widerstandsmarken bei $140 und $145.
Äthereum-Preis

Äthereum-Preis

Weitere Kursgewinne könnten vielleicht einen schönen Aufwärtstrend einleiten, und der Preis wird wahrscheinlich die Widerstandszone von $155 testen.

Wenn das Ethereum weiterhin in der Nähe des $135-Widerstandes kämpft, könnte es wieder fallen. Eine anfängliche Unterstützung liegt nahe der Kanalunterstützung und der 100-Stunden-SMA.

Ein klarer Durchbruch unter das $132-Niveau könnte den Kurs in Richtung der $130-Unterstützung führen. Das 50% Fib-Retracement-Level des jüngsten Anstiegs laut Bitcoin Compass vom $124-Tief auf das $135-Hoch liegt ebenfalls nahe dem $130-Niveau. Jegliche weiteren Verluste werden den Rückgang wahrscheinlich beschleunigen und der Preis könnte das $124-Tief testen.

Technische Indikatoren

  • Stündlicher MACD – Der MACD für ETH/USD verliert derzeit in der Aufwärtszone an Schwung.
  • Stündlicher RSI – Der RSI für ETH/USD korrigiert derzeit nach unten und nähert sich der 50er Marke.
  • Hauptunterstützungsniveau – $130
  • Hauptwiderstandsstufe – 135 $

 

Sorry Bulls, Bitcoin wird noch nicht parabolisch: Hier ist der Grund

Mitte 2019, als Bitcoin aufgrund des durch das Market FOMO verursachten Kaufdrucks unter den Anlegern gerade über 10.000 USD angestiegen war, befanden die Analysten BTC wieder am Rande des Parabolismus.

Aber nach einer einfachen Analyse eines einfachen Indikators ist diese Rallye nicht hier. Zumindest noch nicht hier

Sie sehen, nach einem Jahr des brutalen 80-prozentigen Rückgangs in einer Periode, die heute als „Crypto Winter“ bekannt ist und BTC auf 3.150 US-Dollar brachte, waren die Anleger bereit für ein wenig Sonnenlicht. Die 300% -Pumpe, die in sechs Monaten stattfand, war wie hier zu sehen genug, um die Anleger davon zu überzeugen, dass Bitcoin sich von fünf Ziffern und „Mond“ verabschieden würde.

Aber in klassischer Kryptowährung tankte BTC, wobei der Preis bis Dezember letzten Jahres um 50% auf ein Tief von 6.400 USD fiel. Aber seit dem Tiefpunkt hat die führende Kryptowährung um über 30% zugelegt, und emotionale Anleger können erneut von einer Parabelbewegung sprechen , die Bitcoin über 100.000 US-Dollar bringen wird.

Bitcoin immer noch unter der Schlüsselebene

Der Cryptocurrency-Händler Coiner Yadox stellte kürzlich fest, dass die langfristigen Phasen von Bitcoin bei Bullen und Bären immer leicht durch den einwöchigen Relative Strength Index (RSI) definiert wurden.

10 BTC & 20.000 Freispiele für jeden Spieler in mBitcasinos Winter Cryptoland Adventure!
Wie er in der folgenden Grafik zeigt, blieb der RSI immer über 55, wenn sich Bitcoin auf einem Bullenmarkt befand, und sprang mehrmals von diesem wichtigen Niveau ab, um BTC zu ermöglichen, neue Allzeithochs zu erreichen. Das Gegenteil ist auch wahr.

Bitcoin

Wo steht Bitcoin jetzt?

Laut Yadox-Chart liegt der wöchentliche RSI bei 54 unter 55, was bedeutet, dass der jüngste Anstieg des Bitcoin-Marktes nicht ausreicht, um die Kryptowährung auf Makro-Basis in einen Bullenmarkt zu zwingen.

Damit BTC den Bullenmarkt bestätigen kann, muss sein wöchentlicher RSI einen Schlusskurs über der Schwelle von 55 erzielen, was eine weitere Aufwertung des Marktes für Kryptowährungen erforderlich machen würde.

Kann es durchbrechen?

Kann Bitcoin das auch? Können die Preise in dieser Woche oder in den nächsten Wochen genug steigen, um es dem wöchentlichen RSI zu ermöglichen, einen Schlusskurs oder mehrere Schlusskurse über dem Niveau von Schlüssel 55 zu drucken? Sicherlich, so eine Reihe von Analysten.

Dave the Wave, der Cryptocurrency-Händler, der Mitte 2019 den dramatischen Rückgang von Bitcoin um 50% auf 6.400 US-Dollar ankündigte, sagte, dass mit dem letzten Schritt von BTC der Preis über einem wichtigen Abwärtskanal eingebrochen ist, der die Preisbewegung seit etwa sieben Monaten eingeschränkt hat Laut einer von ihm durchgeführten Wellenanalyse könnte BTC bis Ende dieses Monats oder Anfang Februar auf 10.000 USD zulegen.

In einem separaten Tweet / einer separaten Analyse wies er darauf hin, dass die wöchentlichen RSI- und MACD-Indikatoren von Bitcoin Ende Oktober mit einer ähnlichen Formation identisch waren, bevor ein massiver BTC-Anstieg die Kryptowährung in den wenigen Wochen um Dutzende Prozent anstieg.